Ihr Redner - Christoph Krell

Das Meer, grenzenlose Freiheit, sowohl unbändige Naturgewalt, als auch unfassbare Ruhe.

Für viele Menschen bedeutet das Meer genau das, oder mehr.

Verständlich also ist der Wunsch die letzte Ruhe im Meer zu finden, dies stellt heutzutage keinerlei Probleme mehr dar. Eine einfache Willenserklärung ist ausreichend.

Ich biete Ihnen an, die entsprechende Trauerfeier auch auf See zu gestalten.

Die Trauerfeier findet auf einem Schiff statt, das für genau diesen Zweck ausgelegt ist, es herrscht eine feierliche und angemessene Atmosphäre.

Es gibt von vielen Häfen verschiedene Schiffe, die gedachte Anzahl der Trauergäste ist für die Größe des Schiffs von größter Bedeutung, auch ein nach der Trauerfeier angedachtes Verabschieden bei Kaffee und Kuchen ist auf den meisten Schiffen möglich

Die Urne wird an einer bestimmten Stelle im Meer versenkt und liegt somit quasi auf einem Friedhof auf See.

Die Verbundenheit mit dem Meer geht in dem Fall über den Tod hinaus, und wird durch die Seebeisetzung feierlich gewürdigt.

Gerne beraten Sie der Bestatter ihrer Wahl, die Ausrichter der Seebeisetzungen, oder ich stehe Ihnen helfend zur Verfügung ganz gleich ob in der Nordsee oder in der Ostsee

Wir sollten einfach ins Gespräch kommen.


ein paar Gedanken von Bern Hardy, dem Dichter der See als letztes Tschüss oder wie die Menschen auf See sagen: Farwell

Und schlägt mir eines Tages
die letzte Stunde,
und segnet der Herrgott mich,
ab dann wünsche ich mir
am Meeresgrunde, zwischen Muscheln
ein Seemannsgrab.

Tobt oben der Sturm über See daher,
begleitet von Wellenrauschen,
dann möchte ich jenen Platz im Meer,
mit keiner Königsgruft tauschen.